Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Grundlagen und Eigenmittel für Wertpapierinstitute

Anmeldung

Inhalte

  • Rechtsrahmen und allgemeiner Überblick
  • Definition des Wertpapierinstituts
  • Unterscheidung von Wertpapierinstituten der Gruppen 1, 2 und 3
  • Rechtsrahmen für Wertpapierinstitute im Vergleich zu Kreditinstituten
  • Organisation der Aufsicht
  • Übersicht zu den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen
  • Organisatorische Anforderungen
  • Kapital-, Liquiditäts- und sonstige Anforderungen
  • Sonstiges Anzeigewesen
  • Berichts- und Offenlegungspflichten
  • Anforderungen an das Risikomangement
  • Eigenmittel
  • Zusammensetzung der Eigenmittel
  • Anforderungen an das harte Kernkapital, zusätzliche Kernkapital und das Ergänzungskapital
  • Abzugsposten und Prudential Filter
     


 

Lernziele

Zuerst beschäftigen Sie sich mit den Grundstrukturen der aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Wertpapierinstitute gemäß IFR und WpIG und machen sich mit den allgemeinen Anzeigepflichten vertraut. Außerdem lernen Sie die Regelungen zur Bestimmung von Eigenmittel kennen und können so die damit verbundenen Meldepflichten erfüllen.
 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Meldewesen, Rechnungslegung, Risikomanagement und Revision bei Wertpapierinstituten
 

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, praktische Übungen und Fallstudien
 

Dauer

2 Tage

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.