Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

MaRisk: Schwerpunkt Handelsgeschäfte

Anmeldung

Inhalte

  • Entstehung, Ziele und Grundsätze der MaRisk
  • Allgemeine Anforderungen und Umsetzung der MaRisk
    • Anwendungsbereich
    • Vorstandsverantwortlichkeiten
    • Strategien
    • Weitere Anforderungen
    • Einführung neuer Produkte und neuer Märkte

  • Besondere Anforderungen an die Aufbau und Ablauforganisation
    • Aufbauorganisation und Funktionstrennung
    • Festsetzung und Votierung von Kontrahenten- und Emittentenlimiten
    • Kreditprozess bei Kontrahenten- und Emittentenlimiten
    • Aufgaben des Handels
    • Weiterbearbeitung durch Abwicklung und Kontrolle unter besonderer Berücksichtigung des Bestätigungswesens und der Marktgerechtigkeitskontrolle
    • Die laufende Sicherstellung der Risikotragfähigkeit: Normative und ökonomische Perspektive als zentrale Elemente des institutsspezifischen ICAAP
    • Anforderung an das Risikoreporting


Lernziele

Sie erhalten einen Überblick über die MaRisk (in ihrer aktuellsten Version) mit dem Schwerpunkt Handelsgeschäft und vertiefen Ihre Kenntnisse. Es werden die wesentlichen Anforderungen der MaRisk dargestellt und ihre Umsetzung im Institut unter Einbeziehung von vorhandenen Öffnungsklauseln diskutiert.
 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Abwicklung und Kontrolle/Backoffice, Handel/Treasury, Risikocontrolling, Revision und Organisation. Mitarbeiter aller das Handelsgeschäft betreffenden Bereiche, die Kenntnisse erwerben oder vertiefen und im Rahmen des Seminars mit Vertretern anderer Bereiche über die MaRisk-Umsetzung (Schwerpunkt Handelsgeschäfte) diskutieren möchten.

Methodik

Interaktiver Vortrag, Diskussionen, praktische Übungen

Dauer

2 Tage

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.