Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Vorgehensweise Sonder- und Deliktprüfungen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Abteilungen Fraud Management, Interne Revision, Risikomanagement, Compliance, Geldwäscheprävention. Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Fraud Management spezialisieren möchten (z. B. Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft) sowie Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Fraud.

Lernziele

Inhalte

  • Motivlagen von Mitarbeitern und externen Personen für Manipulationen und dolose Handlungen
  • Typische Betrugs- und Manipulationsmuster
  • Delikt-/Schadensfallmanagement
  • Vorgehensweise bei Sonderuntersuchungen bzw. Deliktprüfungen
  • Herausforderungen bei Prüfungen/Ermittlungen gegen Organmitglieder

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, kompakte, praxisorientierte Vermittlung der Grundlagen für die Vorgehensweise bei Sonderuntersuchungen/Deliktprüfungen, Fallstudien

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen