Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Juristische Grundlagen Arbeitsrecht

Anmeldung

Inhalte

  • Einleitung: Typische Fallbeispiele aus der Rechtsprechung
  • Begriffsbestimmung, Umfang, Zielsetzung und wichtige Einzelnormen des Arbeitsrechts
  • Präventive Fraud-Kontrolle
  • Zulässigkeit präventiver Arbeitgeberkontrollen und prozessuale Beweisverwertungsmöglichkeiten
  • Repressives Fraud-Management: Reaktions- und Eskalationsmöglichkeiten im Arbeitsverhältnis
  • Richtige Sachverhalts-Ermittlung bei Vorwürfen gegenüber Arbeitnehmern
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats und ggf. anderer Gremien

Lernziele

Aus den gesetzlichen Vorgaben ergeben sich zahlreiche Pflichten hinsichtlich des Wohlverhaltens gegenüber Kunden. In dem Seminar werden Inhalte der rechtlichen Vorgaben besprochen und Auslegungsfragen unter Berücksichtigung der aktuellen arbeitsgerichtlichen Instanz- und höchstrichterlicher Rechtsprechung erörtert.

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen der Abteilungen Fraud Management, Interne Revision, Risikomanagement, Compliance, Geldwäscheprävention. Studierende und interessierte Mitarbeiter:innen, die sich beruflich auf den Bereich Fraud Management spezialisieren möchten (z.B. Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft) sowie Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Fraud.

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.