Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Geldwäscheprävention für Güterhändler

Verschärfte Anforderungen durch das neue Geldwäschegesetz

Registration

Contents

  • Einführung in die rechtlichen und regulatorischen Anforderungen und Neuerungen des Geldwäschegesetzes
  • Begriffsbestimmungen und Definitionen in Bezug auf Güterhändler und verbundene Anforderungen
  • Die Aufsichtslandschaft für Güterhändler
  • Bausteine eines wirksamen Geldwäsche-Präventionssystems
  • Know Your Customer / Client Due Diligence
  • Risikoanalyse / Risk Assessment mit Fokus auf Risikofaktoren für Güterhändler
  • Mögliche Redflags
  • Meldewesen
  • Best Practice – Vorstellung der intern ergriffenen Maßnahmen gegen Geldwäsche
  • Etablierte Best Practice Ansätze und deren Relevanz für das Geschäftsmodell eines Güterhändlers

Learning Target

Im Seminar setzen Sie sich mit den Neuerungen der gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen auseinander, die sich für Sie als Güterhändler durch die im Juni 2017 erlassene Neufassung des Geldwäschegesetzes ergeben.

Außerdem besprechen Sie potenzielle Gefahren der Nichteinhaltung, um Risiken zu minimieren und Strafen zu vermeiden. Vor dem Hintergrund, dass die für die Aufsicht von Güterhändlern zuständigen Behörden ankündigen, verstärkt Kontrollen durchzuführen, wird die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit dieser Thematik zunehmend wichtiger. Neben dem Reputationsrisiko und den finanziellen Einbußen, in Form von Strafzahlungen oder der Abschöpfung von Einnahmen, können beim Auftreten oder Bekanntwerden von Fällen von Geldwäsche und/oder Terrorismusfinanzierung weitere Risiken eintreten. Neben zivilrechtlichen Risiken (Schadensersatz) und strafrechtlichen Risiken (für Mitarbeiter und Geldwäschebeauftragte) gehören dazu auch individuelle Risiken (Geldbußen, Berufsverbot oder Haftandrohung) und das Risiko von Disziplinarmaßnahmen durch Verstoß gegen interne Richtlinien. In der Veranstaltung erlangen Sie daher wichtiges Verständnis zu den essentiellen Bausteinen der Geldwäscheprävention: Verpflichtetenkreis und zuständige Aufsichtsbehörden, Know Your Customer/Client Due Diligence, Risikoanalyse/Risk Assessment sowie Meldewesen.

Target Audience

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus denBereichen Geldwäsche, Compliance, Revision, Risikomanagement und Recht aus Unternehmen, die als Verpflichtete im Sinne des Geldwäschegesetzes gelten. Weiterhin ist das Seminar relevant für interessierte Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte oder Steuerberater.

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Präsentationen, Fallstudien, Reflexion, Gruppenarbeit

Duration

1 day

Customised Programmes

Everything we offer in our range of open seminars can be packaged and delivered as tailormade in-house training programmes for companies and organisations. We will be happy to advise you and create an individual offer on request.

Price advantage of 10% from the 2nd participant per company and seminar date.