Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Wirtschaftsspionage und Produkt- und Markenpiraterie

Target Audience

Mitarbeiter der Abteilungen Fraud Management, Interne Revision, Risikomanagement, Compliance, Geldwäscheprävention. Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Fraud Management spezialisieren möchten (z. B. Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft) sowie Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Fraud.

Learning Target

Sie erwerben Kenntnisse über Urheber und Methoden von Wirtschaftsspionage; Sie sind in der Lage, praktische Abwehrstrategien gegen Wirtschaftsspionage im Unternehmen umzusetzen; Sie lernen Inhalte und Ursachen von Produkt- und Markenpiraterie kennen und können Abwehrmaßnahmen gegen Produkt- und Markenpiraterie im Unternehmen entwickeln.

Contents

Wirtschaftsspionage
  • Definition Wirtschaftsspionage im Kontext von Wirtschaftskriminalität und in Abgrenzung zu anderen Deliktsformen
  • Studien zur Wirtschaftskriminalität
  • Fallbeispiele zu Wirtschaftsspionage und Know-how-Verlust
  • Die Akteure im Bereich der Wirtschaftspionage
  • Methoden der Informationsbeschaffung
  • Die Rolle des Innentäters oder die "Quelle im Objekt"
  • Handlungsempfehlungen für Unternehmen
  • Beratungs- und Hilfsangebot Produkt-/Markenpiraterie
  • Definitionen: über was sprechen wir?
  • Konsequenzen
  • Ursachen

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit

Duration

1 day

Customised Programmes

Everything we offer in our range of open seminars can be packaged and delivered as tailormade in-house training programmes for companies and organisations. We will be happy to advise you and create an individual offer on request.

Events

Price advantage of 10% from the 2nd participant per company and seminar date.

Functional Questions

Organisational Questions