Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Das Testamentsvollstreckeramt

Mit anschließendem Expertengespräch

Registration

Contents

  • Beginn des Amtes
    • Anordnungen des Erblassers
    • Einzeltestament, Gemeinschaftliches Testament
    • Erbvertrag, Formulierung und Auslegung, Widerruf und Änderungen
    • Ernennung des Testamentsvollstreckers durch den Erblasser, durch das Nachlassgericht, durch den Testamentsvollstrecker, durch andere Dritte
    • Annahme bzw. Ablehnung des Amtes
    • Vorbereitende Tätigkeiten des Testamentsvollstreckers
    • Anlegen einer Testamentsvollstreckerakte
    • Eröffnung einesTestamentsvollstreckerkontos
    • Sofortmaßnahmen im Erbfall

  • Nachweis des Amtes und Registereintragungen
    • Testamentsvollsteckerzeugnis, Eröffnungsprotokoll
    • Annahmezeugnis, Erbschein, Grundbuch, Handelsregister

  • Konstituierung des unterliegenden Nachlasses
    • Ermittlung, Inbesitznahme und Verwaltung des Nachlasses
    • Nachlassverzeichnis, Regelung von Verbindlichkeiten aus dem Nachlass
    • Begleichung von Erbschaftsteuerschulden
    • Ermittlung von Erben, Kommunikation mit Dritten

  • Besondere Aufgaben des Testamentsvollstreckers
    • Auseinandersetzung des Nachlasses
    • Auseinandersetzungsplan und dessen Vollzug
    • Rechte der Erben, Auseinandersetzungsvereinbarung
    • Verfügung über Grundbesitz, Prozessführung
    • Aktiv- und Passivlegitimation, Nachlassinsolvenz
    • Schutz des Erbenpflichtteils, Postmortale Vollmachten

  • Typische Fehlerquellen bei der Tätigkeit als Testamentsvollstrecker
  • Beendigung der Testamentsvollstreckung
    • Erledigung der Aufgaben, Zeitablauf, Beendigungseintritt
    • Kündigungsrecht des Testamentsvollstreckers
    • Entlassung des Testamentsvollstreckers durch das Nachlassgericht
    • Tod oder Geschäftsunfähigkeit des Testamentsvollstreckers
    • Folgen der Beendigung

  • Vergütung des Testamentsvollstreckers Grundsatz der "angemessener Vergütung" in Rechtsprechung und der Praxis
  • Arten der Gebührenerhebung
  • Zusätzliche Vergütungsansätze
  • Aufwendungsersatz
  • Vergütungsanspruch und -durchsetzung
  • "Aus der Praxis lernen"
    • 90 Min. "Expertengespräch" mit einem Nachlassrichter (Am Ende von Tag 1)
    • 90 Min. "Expertengespräch" mit einem Rechtspfleger (Am Ende von Tag 2)


Learning Target

Der Zertifikatskurs "Testamentsvollstrecker" deckt inhaltlich das gesamte relevante Themenspektrum rund um den Testamentsvollstrecker in der Bank ab. Den Absolventen werden fundierte Kenntnisse und Kompetenzen in folgenden Themenfeldern vermittelt: Motive und Arten der TV, gesetzliche Reglementierungen, das Testamentsvollstreckeramt, Vergütung und steuerliche Besonderheiten des TV, internationale TV, Unternehmensrecht in der TV, Grundsätze ordnungsgemäßer Nachlass- und Vermögensverwaltung, Transfer in die Praxis. Der Kurs ist eine ideale Grundlage, für jeden der Testamentsvollstreckung anbieten möchte oder als Testamentsvollstrecker arbeiten möchte.
 

Target Audience

Financial Planner, Estate Planner, Vermögensverwalter und Freie Finanzdienstleister, Kundenberater von Banken und Sparkassen, Mitarbeiter in Family Offices, jeder der Testamentsvollstreckung als Geschäftsfeld aufbauen möchte.

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Duration

2 Days

Customised Programmes

Everything we offer in our range of open seminars can be packaged and delivered as tailormade in-house training programmes for companies and organisations. We will be happy to advise you and create an individual offer on request.

Price advantage of 10% from the 2nd participant per company and seminar date.