Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Interne Sicherungsmaßnahmen

Anmeldung

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Die Risikoanalyse als Grundlage für die Ableitung von Präventivmaßnahmen
  • Organisatorische Aspekte (Berichtslinien, personelle/sachliche Ausstattung etc.)
  • Know your customer (KYC) und New Client Approval (NCA)
  • New Product Approval (NPA)
  • Research / Transaktionsmonitoring
    • Technische und organisatorische Aspekte
    • Konzepte / Ansätze
    • Umsetzung von modi operandi

  • Maßnahmen gegen die Finanzierung des Terrorismus
  • Training, Zuverlässigkeitsprüfung
  • Kontrollen des Geldwäschebeauftragten
  • Verdachtsgenerierung und Verdachtsanzeige
    • Organisation des Verdachtsmeldewesens im Institut
    • Verdachtskriterien
    • Durchführung von Recherchen
    • Informationsaustausch und -bewertung
    • Zusammenarbeit mit Behörden


Lernziele

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter in Compliance- oder Rechtsabteilungen in Unternehmen, Geldwäschebeauftragte, Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Compliance spezialisieren möchten, und Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Compliance.

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.