Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Interessenkonfliktmanagement

Registration

Contents

  • Rechtsgrundlagen (§ 33 WpHG i.V.m. § 13 WpDVerOV)
  • Fortlaufende Identifizierung von möglichen Interessenkonflikten
  • Beteiligungen
  • Private Equity
  • Aufsichtsratsmandate
  • Aktienrückkaufprogramme
  • Finanzanalysen / Anlageempfehlungen
  • IPOs / Kapitalerhöhungen (Zuteilung, Research Guidelines / Black out Periods, Kursstabilisierung)
  • Exklusivitäts- und Vertraulichkeitsvereinbarungen
  • Transaktionen, die der Vergabeverordnung unterliegen
  • Zuwendungen
  • Erstellung einer Richtlinie zum Umgang mit möglichen Interessenkonflikten
  • Entwicklung und Implementierung eines konzernweiten Interessenkonfliktmanagements

Learning Target

In dem Seminar werden sowohl die theoretischen Grundlagen als auch Lösungen zur praktischen Umsetzung des Interessenkonfliktmanagements vermittelt, welches bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen erforderlich ist. Des Weiteren werden im Rahmen der Veranstaltung aktuelle Spannungsfelder und Praxisfälle besprochen.

Target Audience

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an: Mitarbeiter in Compliance- oder Rechtsabteilungen in Unternehmen, Geldwäschebeauftragte, Studierende und interessierte Mitarbeiter, die sich beruflich auf den Bereich Compliance spezialisieren möchten, und Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit dem Schwerpunkt Compliance.

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Duration

1 day

Customised Programmes

Everything we offer in our range of open seminars can be packaged and delivered as tailormade in-house training programmes for companies and organisations. We will be happy to advise you and create an individual offer on request.

Price advantage of 10% from the 2nd participant per company and seminar date.