Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Certified Digital Controlling Specialist

Digitalisierungskompetenzen für Controller und Performance Manager

Robotic Process Automation (RPA) im Controlling

Herausforderungen, Potenziale und Anwendungsbeispiele

Welche Potenziale bietet Robotic Process Automation (RPA)?
In dieser Session mit Prof. Dr. Mischa Seiter, Institut für Business Analytics an der Universität Ulm, erfahren Sie, wie Sie als Digital Controlling Specialist Controlling-Prozesse automatisieren. Wir informieren Sie über passende Software und die konkrete Anwendung.

Sie möchten an dieser kostenlosen Online Info Session am 16. März 2021 um 17:30 Uhr teilnehmen? Dann können Sie sich hier registrieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung

Chancen und Notwendigkeiten der Digitalisierung des Controllings

„Digitale Transformation“ betrifft nicht nur die Disruption ganzer Geschäftsmodelle, sondern sie verändert auch die einzelnen Unternehmensbereiche. Transformationen beinhalten immer Chancen und Risiken. Beide bedürfen einer Reaktionen besser noch der Aktion. Auch das Unternehmenscontrolling kann sich dieser Veränderung nicht mehr erwehren. Die Verlockung der Chancen ist groß – automatisierte Prozesse, die Controllern Zeit verschaffen oder Analyse- und Simulationstools, denen die zunehmend geforderte Veränderungsgeschwindigkeit und -anforderungen immanent sind.

Es ist notwendig, dass sich Unternehmen dieser Zukunft stellen. Dazu sind Strukturen und Prozesse zu überprüfen und mit agilen Verfahren an die schnelllebigen Erfordernisse  anzupassen. Die unternehmensinternen Informationssysteme sind für die signifikant steigende Datenmenge und das geforderte Informationsbedürfnis vorzubereiten. Es gilt, das unternehmerische Mind-Set zu schärfen. Dazu müssen informationstechnologische Kompetenzen sowohl der Systeme als auch der Mitarbeiter zielgerichtet und anforderungsgerecht entwickelt werden.

Ihr Weg zur Ihrem professionalisierten Beitrag zu einer zukunftssichernden Unternehmenssteuerung

Will der Controller seiner Rolle als anspruchsvoller und mehrwertstiftender Business Partner gerecht werden, ist es essentiell, dass er die Facetten dieser Entwicklung für sein Aufgabengebiet kennt und gestaltend mitwirkt.

Er muss in der Lage sein, die Veränderungen und Anpassungen von Geschäftsmodellen, die Digitalisierung anderer Unternehmensbereiche sowie die zunehmend agilen Strukturen im Controlling abzubilden. Dies ist notwendig, um seiner Beratungsaufgabe für das Management gerecht zu werden und um als Change Agent die Unternehmensentwicklung positiv zu begleiten.

Business Intelligence & Predictive Analytics

Der Zertifikatsstudiengang der Frankfurt School of Finance & Management liefert Ihnen das notwendige Know-How u.a. zum effektiven Einsatz von Business Intelligence und  Predictive Analytics.

Sie werden nach Abschluss des Zertifikatskurses in der Lage sein, in Ihrem Unternehmen Veränderungen anzustoßen und Transformationsprojekte im Controlling erfolgreich durchzuführen.

Studieninhalte

In fünf Modulen werden alle Teilbereiche der Unternehmenssteuerung mit den entsprechenden digitalen Komponenten verknüpft. Der Zertifikatsstudiengang bietet Ihnen mehr als einen Einblick in digitale Grundlagen und Digitalisierungsmöglichkeiten. Er bietet für Controller praxisnahes Wissen, Methoden und Tools, ohne in die theoretischen Tiefen der Informationstechnologie abzudriften.

Key Facts

Abschluss

Certified Digital Controlling Specialist (CDCS) Frankfurt School

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an Führungskräfte, Controlling Business Partner und Verantwortliche für das Berichtswesen aus dem Unternehmenscontrolling sowie Digitalisierungsverantwortliche, die die Digitalisierung im Unternehmen vorantreiben.

Dauer

6 Monate mit 10 Seminartagen und 1 Prüfungstag

Preis

Bei Komplettbuchung (die Module sind auch einzeln buchbar) Gesamtbetrag 7.950 Euro inklusive Anmeldung (100 Euro) und Prüfung (400 Euro). Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

#ExecEdFS on Social Media