Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Rechtliche, politische und steuerliche Rahmenbedingungen erneuerbarer Energien

Anmeldung

Inhalte

Tag 1:
  • Naturwissenschaftliche und geographische Hintergründe
  • Klimaschutz / Bewertung
  • Internationale Klimapolitik als Rahmen für die Förderung erneuerbarer Energien: Meilensteine und Ziele
  • Internationale Zusammenarbeit und wichtige Plattformen
  • Gesamtwirtschaftlicher Kontext: Kosten und Nutzen
  • Arten von EE:
    • Wind (On- und Off-Shore)
    • Solar
    • Bioenergie
    • Wasserkraft
    • Geothermie
    • Stromspeicher

  • Zertifizierung
  • Beteiligte und Rollen:
    • Projektentwicklung / Technik
    • Investoren
    • Banken + Förderbanken
    • Staatliche Stellen (Städte und Kommunen)
    • Bürgerbeteiligungen
    • Betriebsführung
    • Hersteller
    • Abnehmer


Tag 2:
  • 1. EEG
    • Hintergrund, Entwicklung und Ziele
    • Fördermechanismen im EEG 2017
    • Exkurs: Nebengesetze und Verordnungen zum EEG 2017
    • Exkurs: Belastungsausgleich
    • Praktische Relevanz für die Finanzierung

  • Weitere relevante gesetzliche Regelungen im Kontext:
    • Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)
    • Durchführungsverordnungen zum EnWG
    • Leitungsrechte

  • Verwaltungsrecht / allgemeiner rechtlicher Rahmen
    • Klimaschutz
    • Umweltrecht
    • Aktuelle Anforderungen an Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
    • Immissionsschutz / Baugenehmigung / Baurecht

  • 4. Vorstellung der Case Study: Einführung und Fragen hierzu


    Lernziele

    In diesem Einführungsmodul werden die gesetzlichen, technischen, ökologischen und wirtschaftlichen Hintergründe und Voraussetzungen für EE-Vorhaben diskutiert. Die Teilnehmer vertiefen alle Themenfelder anschließend in Online-Modulen im Selbststudium. 

    Zielgruppe

    Dieser Zertifikatsstudiengang richtet sich an Nachwuchs- und Fachkräfte aus den Bereichen Projektfinanzierung und Investmentbanking, die sich mit der Bewertung und Finanzierung von EEG-Projekten befassen, an Kreditanalysten sowie an Investoren und Projektentwickler und an Fachkräfte von Anlagenbetreibern und -herstellern, die mit der Suche nach und dem Verhandeln mit Investoren betraut sind, sowie an Firmenkundenbetreuer und vertriebliche Mitarbeiter.

    Methodik

    interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Reflexion, e-learning

    Dauer

    2 Tage

    Inhouse-Qualifizierung

    Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

    Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.