Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Komplexe Geldwäschestrukturen II

Erhöhte Anforderungen an die Geldwäscheprävention im internationalen Kontext

Anmeldung

Inhalte

  • Differenzierung Länderrisiken 
  • Vorgaben für Verpflichtete nach dem GwG zur Bewertung von Länderrisiken  
  • Quellen zur Evaluierung von Länderrisiken 
  • Länderrisiken Korruption, Geldwäsche, Besteuerung 
  • Panama & Paradise Papers 
  • European Council – NCJs Annex I und II – Black & Grey List 
  • OECD BEPS, Maßnahmen des Aktionsplanes 
  • Richtlinie (EU) 2018/822 (DAC6) 
  • DAC6 - Gesetzgebung, Mitteilungspflichten, Anhaltspunkte u. Kriterienkatalog 
  • Exkurs zu legalen Doppelbesteuerungsabkommen 
  • Trusts: Registrierung, Beteiligte, Beispiel Maltesischer Trust 
  • Anforderungen Identifizierung Trusts gemäß GwG, BaFin AuAs, 5. EU Richtlinie 
  • Ausländische Rechtsformen: Relevanz, Vergleichbarkeit, Risikobewertung 
  • Analyse von komplexen Organigrammen im Hinblick auf Beteiligte 
  • Anforderungen GwG und BaFin AuAs - Ermittlung wirtschaftlich Berechtigte 
  • Ermittlung wirtschaftlich Berechtigte bei mehrstufigen Beteiligungsebenen 
  • Darstellung weiteren Faktoren: Trust, mittelbare Kontrolle, Einflussnahme 
  • Weitere Praxisbeispiele zur Ermittlung von wirtschaftlich Berechtigten

Lernziele

Im Anschluss sind die Teilnehmer in der Lage komplexe Sachverhalte mit internationalem Kontext und Geschäftspartnern differenzierter zu werten sowie die Ergebnisse entsprechend zu dokumentieren und zu kommunizieren.

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in Kreditinstituten, Versicherungen, Kanzleien und bei Finanz-; IT sowie weiteren Dienstleistern mit dem Thema Geldwäscheprävention im internationalen Kontext befassen oder hierfür spezialisieren wollen.

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Moderation, Präsentation, Fallstudien, Reflexion

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.