Kontakt

Course Finder

Katalog

Organisationsentwickler

Wandel im Unternehmen managen, Zukunft gestalten

Anmeldung Einleitung Highlights Learning Journey Studieninhalte Key Facts Kontakt

Anmeldung

In dem Zertifikatsstudiengang bauen Sie ein Grundverständnis zur Funktionsweise von Organisationen und deren Transformationsprozessen auf. In dem gesamten Programm stärken Sie Ihr strategisches und ganzheitliches Denken, diskutieren Zukunftsherausforderungen von Organisationen und bauen ein vielfältiges Kompetenzset auf. Sie erleben, erproben und reflektieren vielfältige Methoden im Bereich Kommunikation, Stakeholdermanagement und Beratung. Im Vordergrund steht dabei immer die Frage, welche Vorgehensweise und Methoden die Organisation braucht und wie Sie in Ihrer Rolle als Organisationsentwickler aktiv werden können. Abschließend entwickeln und diskutieren Sie eigene Transformationsprozesse und -projekte.

Das Programm ist als Blended Learning-Format konzipiert. In vier Präsenz-Modulen mit jeweils zwei Tagen werden unterschiedliche Modelle, Instrumente und Methoden der Organisationsentwicklung diskutiert und erprobt. In den jeweils 90-minütigen Sessions am Abend tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmenden aktiv aus, wiederholen gelernte Inhalte oder bearbeiten gemeinsam Ihre Fragen. Ergänzend dazu steht Ihnen unser Online-Campus mit verschiedenen Lernmaterialien zur Verfügung.

Der Organisationsentwickler – eine vielseitige und notwendige Rolle

Der Organisationsentwickler erkennt den Entwicklungsbedarf im Unternehmen. Dabei optimiert er konstant Prozesse und die Zusammenarbeit der Mitarbeitenden bei der Umsetzung von neuen Projekten sowie strategischen Entscheidungen. Als Innovationstreiber im Unternehmen ist der Organisationsentwickler immer auf der Suche nach Lösungen. Mit einem sozialen Gespür managt er die Veränderungen, bezieht dabei Mitarbeitende sowie Stakeholder ein und sensibilisiert Führungskräfte auf Grundlage von sich stetig wandelnden Anforderungen, strategischen Entscheidungen und Leitbildern des Unternehmens. Auch den Umgang mit Widerständen und kritischen Phasen im Change-Prozess kann er professionell und zielführend steuern.

Ihre Learning Journey

In unserem Zertifikatsprogramm werden Sie von Expert:innen aus der Praxis begleitet. Im Fokus stehen dabei:

  1. Ihre Kommunikations- und Beratungskompetenz: Eine hohe Kommunikationsfähigkeit und ein Grundverständnis für die verschiedenen Rollen und Stakeholder in der Organisation. Eine starke Beratungskompetenz, um Veränderungsprozesse lösungsorientiert und erfolgreich zu begleiten.

  1. Ihr Projekt-, Prozess- und Wissensmanagement: Ein Grundverständnis für Abläufe, Methoden und Transformationsmöglichkeiten im Unternehmen. Aktiv in der Rolle des Begleiters, der impulsgebend ist und Potentiale entfaltet.

  1. Ihr Mindset: Ein Mindset, das sich offen Veränderungen stellt, agile und flexible Arbeitsweisen anstrebt, immer mit dem Ziel lösungs- und ressourcenorientiert vorzugehen.

  1. Vielseitige Tools und Methoden: Ein Grundverständnis für den Einsatz von Instrumenten und Methoden. Diese werden je nach Zielsetzung und Organisation ausgewählt und eingesetzt.
Studieninhalte
Modul 1

Grundlagen der Organisation: Organisationen verstehen, neu denken und verändern

Modul 1 widmet sich den Grundlagen der Organisation und betrachtet, welche Rollen und Aufgaben ein Organisationsentwickler im Unternehmen übernimmt.

Teil 1 fokussiert sich auf das Thema Ist-Zustand und Analyse. Im Vordergrund stehen dabei die Organisationsdiagnose sowie die Kennzahlen einer funktionierenden Organisation. Bestehende Projektlandschaften in der Organisation werden betrachtet. Das Thema Stakeholdergewinnung und -management gehören zu den zentralen Herausforderungen von Organisationsentwicklern.

Teil 2 konzentriert sich auf den Soll-Zustand und der Vision. Im Vordergrund stehen die Fragen „Was braucht die moderne Organisation?“ und „Welche Organisation braucht mein Unternehmen?“. Sie lernen den Aufbau und verschiedene Modelle von Organisation kennen und diskutieren, welche Rolle Menschen in Organisationen übernehmen. Abschließend werden Kernfragen von Veränderungsprozessen besprochen, wie Krisen gemanagt und lösungsorientiertes Denken im Unternehmen implementiert werden können. Letztendlich geht es darum Umwelteinflüsse aufzugreifen, ohne sich von ihnen überrollen zu lassen.

Weitere Informationen zum Seminar Grundlagen der Organisation. 

Dozent: Prof. Dr. Sebastian Allegretti

Modul 2

Change- und Krisenmanagement: Veränderungsarchitekturen aufbauen und Menschen mitnehmen

Teil 1 widmet sich dem Changemanagement und wie Transformationsprozesse aufgebaut und erfolgreich umgesetzt werden. Dabei müssen die Unternehmensstrategie und Businessziele sowie die Werte und Organisationskultur einbezogen werden. Sie lernen eine Vielzahl von Methoden kennen. Im Vordergrund steht dabei auch die Frage nach der Realisierbarkeit von Veränderungsprozessen und wie deren Erfolg  evaluiert und gemessen werden kann.

Teil 2 fokussiert sich auf das Begleiten von Veränderungsprozessen und wie Veränderungen wirkungsvoll initiiert und gesteuert werden. Die 8 Stufen erfolgreichen Changemanagements werden betrachtet und diskutiert. Stakeholdermanagement, die Rolle der Führungskraft und wie diese im Transformationsprozess einbezogen werden kann, spielen dabei eine entscheidende Rolle. Abschließend geht es um das Thema Konflikte in Veränderungs- und Transformationsprozessen. Der Umgang mit Konflikten und Widerständen, aber auch das Erkennen von Potentialen von Konflikten gehören zu zentralen Kompetenzen von Organisationsentwicklern. Eine Vielzahl von Methoden, Werkzeugen und Erfahrungen aus der Praxis, um Konflikte lösen und Widerstände meistern zu können, werden vermittelt.

Weitere Informationen zum Seminar Change- und Krisenmanagement. 

Dozentin: Sonja Thiemann

Modul 3

Digitale Transformation und Innovationsmanagement: Digitale Entwicklungen erkennen und zielführend implementieren

Die digitale Transformation und die Fähigkeit agil reagieren zu können, sind zentrale Aufgaben von Organisationen. In Modul 3 werden die Herausforderungen der digitalen Transformation betrachtet. In Teil 1 wird das Thema Innovationsmanagement und welchen Einfluss Zukunftstechnologien auf die Organisation haben, betrachtet. Dabei geht es darum Bedarfe zu erkennen, Ideen zu entwickeln, Innovationen zu ermöglichen, Projekte zu definieren und Innovationserfolge zu messen. Der Organisationsentwickler sieht sich dabei mit der Aufgabe konfrontiert, Zukunftstrends erkennen und bewerten zu müssen. In diesem Zuge müssen Organisationskultur, -werte und Kulturwandel betrachtet werden. Themen wie New Work, VUCA, agiles und vernetztes Arbeiten werden besprochen. Im Vordergrund stehen dabei die Fragen „Welche Kultur braucht die Organisation?“ und „Wie agil muss die Organisation sein?“.

Teil 2 konzentriert sich auf das Thema datengetriebene Organisation. Welche Daten gibt es und welche Rolle spielen sie für die Organisationsentwicklung? Wie kann ein datengetriebenes Mindset in der Organisation entwickelt und eine datengetriebene Unternehmenskultur verankert werden? Abschließend wird diskutiert, welche Rolle KI in der Organisation aktuell übernimmt und zukünftig übernehmen könnte.

Weitere Informationen zum Seminar Digitale Transformation und Innovationsmanagement. 

Dozent: Prof. Dr. Bernd Wallraff

Modul 4

Organisationen durch Projekte entwickeln: Daten managen, Entscheidungen treffen und Potentiale entfalten (Praxistransfer)

Im letzten Modul des Organisationsentwicklers werden eigene Projekte und Veränderungsprozesse entwickelt und gemeinsam reflektiert. In Teil 1 werden wesentliche Grundlagen in Bezug auf Projekt-, Prozess- und Wissensmanagement in der Organisationsentwicklung vermittelt. Wie können Organisationen durch Projekte entwickelt werden? Was sind erfolgreiche Projekte? Wann sind Projekte erfolgreich? Wie können Projekterfolge gemessen und sichtbar gemacht werden? Wie sieht die Organisationskultur aus, um erfolgreiche Projekte zu implementieren? Abschließend wird diskutiert, wie Prozesse in der Organisation erfolgreich eingeführt werden können. Im Vordergrund stehen dabei das Schaffen von guten Rahmenbedingungen, die Kommunikation und das Steuern der Prozesseinführung sowie das Begleiten und Coachen der Prozessbeteiligten. Ziel ist es eine optimale Prozesslandschaft in der Organisation aufzubauen.

In Teil 2 stehen dann die Anwendung und der Praxistransfer im Fokus. In einer Gruppenarbeit werden Veränderungsprojekte oder Change-Prozesse für bestimmte Fallbeispiele entwickelt und vorgestellt.

Weitere Informationen zum Seminar Organisationen durch Projekte entwickeln. 

Dozent: Prof. Dr. Bernd Wallraff

Key Facts

Abschluss

Zertifikat Organisationsentwickler (Frankfurt School of Finance & Management)

Zielgruppe

Prozess- und Projektmanager, Stabstellen, Transformation Manager, HR-Manager, HR Business Partner, Personalentwickler, Change Manager, Verantwortliche für Unternehmenskultur und Change, Agile Coach, Teamcoach, Business Coach, Lean Manager, Entscheidungsträger, Führungskräfte

Methodik

Blended-Learning Konzept besteht aus Präsenz- und Online-Sessions, Vor- und Nachbereitungsaufgaben, Lernmaterial, interaktiver Fachvortrag, Gruppenarbeit, praktische Übung und Reflexion.

Prüfungsleistung

Jeder Teilnehmer erstellt einen eigenen Fallbericht, der sich auf ein aktuelles Projekt und mögliches Zukunftsprojekt bezieht. Dieser Fallbericht muss als schriftliche Arbeit abgegeben werden. In einer mündlichen Kurzpräsentation präsentiert jeder Teilnehmer seinen Fallbericht anschließend und beantwortet dazu Fragen.

Dauer

4 Monate

4 Module an 8 Präsenztagen

Modul 1

05.09. - 06.09.2024

Peer Session

10.09.2024; 18:00 - 19:30 Uhr 

Modul 2 

17.10. - 18.10.2024

Peer Session

22.10.2024; 18:00 - 19:30 Uhr

Modul 3 

14.11. - 15.11.2024

Peer Session

19.11.2024; 18:00 - 19:30 Uhr

Modul 4

10.12. - 11.12.2024

Peer Session 

17.12.2024; 18:00 - 19:30 Uhr 

Preis

Gesamtpreis inklusive Anmeldung (100 EUR) und Prüfung (450 EUR) 6.950 EUR. Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Download

Kontaktieren Sie uns!