Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Abwicklung von Wertpapiergeschäften

Zielgruppe

Mitarbeiter von Banken, deren Aufgabengebiet in der Wertpapierabwicklung liegt und die einen fundierten Überblick über den Gesamtprozess der Abwicklung von Wertpapiergeschäften benötigen.

Lernziele

Sie kennen die Funktion unterschiedlicher Prozessbeteiligter wie z. B. Handel, Lagerstellen, Stammdatenlieferanten und erhalten einen Überblick über den Gesamtprozess und wesentliche Schnittstellen in der Abwicklung von Wertpapiergeschäften.
 

Inhalte

  • Grundlagen der Wertpapierabwicklung, Verbriefungsformen und Verwahrarten
  • Lagerstellenbegriff (CSDs / ICSDs / andere Custodians)
  • Geschäftsarten und Märkte im Überblick
  • Ablauf inländischer Börsengeschäfte (XONTRO-, XITARO- und XETRA-Order)
  • Abwicklung von OTC-Geschäften
  • Zentrale Kontrahenten und Collateral Management
  • Wertpapierabwicklung im Ausland, Crossborder-Settlement, CSD-Link und Bridge
  • Entwicklungen rund um T2S (Target-2-Securities) und CSDR (Verordnung über Zentralverwahrer und Wertpapierabwicklung)

Methodik

Diskussion, Gruppenarbeit

Dauer

3 Tage

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen