Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Das Interne Kontrollsystem (IKS) -

Gestaltung, Dokumentation und Prüfung

Zielgruppe

Mitarbeiter der Internen Revision, Mitarbeiter von Organisationsabteilungen, aus Compliance-Bereichen sowie IKS-Verantwortliche.

Lernziele

Das interne Kontrollsystem stellt die Gesamtheit aller Kontrollen und Kontrollsysteme dar, welche die Einhaltung regulatorischer Vorgaben und strategischer Unternehmensziele sicherstellen. Ein funktionsfähiges IKS ist ein wesentlicher Bestandteil der Corporate Governance sowie des Risikomanagements im Unternehmen. Die Beurteilung der Funktionsfähigkeit des Internen Kontrollsystems gehört damit zu den Kernaufgaben der Internen Revision. Aber auch Bereiche, bzw. Mitarbeiter und Führungskräfte, die operativ für die Funktionsfähigkeit verantwortlich zeichnen, müssen die Organisationsgrundsätze und Gestaltungselemente kennen. Sie kennen die regulatorischen Anforderungen sowie den Status quo aus Wissenschaft und Lehre. Sie erarbeiten Organisationsgrundsätze und Gestaltungselemente des Internen Kontrollsystems.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen und Best Practice
  • IKS als Bestandteil des Risiko-Managementsystems, Ausgestaltungsprinzipien, Kontrollspannen, Schlüsselkontrollen, Kontrollmaßnahmen, TOP-Kontrollautomatik, Risikokontrollmatrix, Control-Self-Assessment
  • Nachhaltige Dokumentation des IKS

Im Anschluss können Sie optional das 2-tägige Seminar zur Analyse und Re-Design des Internen Kontrollsystems (http://www.seminare.fs.de/4741) buchen.

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen