Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Rechtliche Grundlagen im Kredit- und Sicherungsrecht für gewerbliche Kreditnehmer

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Kreditabteilungen, angehende Kreditanalysten, Geschäftskundenberater sowie alle Mitarbeiter aus dem Bereich Marktfolge Kredit. Die Grundkenntnisse zu den Bestandteilen eines Kreditvertrages bzw. den einzelnen Kreditsicherheiten werden vorausgesetzt.

Lernziele

Sie erhalten einen vertieften Einblick in die Besonderheiten des Kreditvertrags- und Kreditsicherungsrechts im Gewerbekreditgeschäft und im Kreditgeschäft für Freiberufler. Sie vertiefen Ihr Praxiswissen hinsichtlich der Gefahren, Risiken und Schutzmaßnahmen von Kreditsicherheiten in der Bankpraxis.

Inhalte

• Kreditfähigkeitsprüfung gewerblicher bzw. selbstständiger Kreditnehmer
 - Unternehmensformen im Überblick (relevante Abgrenzungsmerkmale zu Haftungs-, Vertretungs- und Geschäftsführungsfragen für die Kreditfähigkeitsprüfung)
 - Grundlagen der Legitimationsprüfung/Identifikation des wirtschaftlich Berechtigten (wB)
• Grundlagen des Kreditvertrags im Gewerbekreditgeschäft/Kreditgeschäft für Freiberufler
 - Abgrenzungsproblematik der Kreditnehmer als Unternehmer bzw. Verbraucher
 - Spezialfall: GbR/BGB-Gesellschaft als Unternehmer bzw. Verbraucher
• Überblick, Merkmale und ausgewählte Problemfälle zu Kreditsicherheiten im Gewerbekreditgeschäft bzw. Kreditgeschäft für Freiberufler
 - Bürgschaft
 - Sicherungsabtretung
 - Sicherungsübereignung
 - Überblick zu Anwendungsbereich Financial Covenants
• Gefahren, Risiken und Schutzmaßnahmen bei der Bestellung der genannten Kreditsicherheiten für die Bankpraxis


 

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Präsentationen, Fallstudien.

Die Seminarunterlagen werden Ihnen in digitaler Form auf Ihrem Online Campus zur Verfügung gestellt.

Dauer

2 Tage

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen