Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Investmentcontrolling

Zielgruppe

Mitarbeiter von Fondsgesellschaften.

Lernziele

Sie lernen die Besonderheiten des Controllings im Fondsgeschäft darzustellen. Schwerpunkte des Seminars bilden die Performance-Messung und die "Performance Presentation Standards".

Inhalte

  • Grundlagen des Investmentcontrollings
  • Gesetzliche Richtlinien (Wertpapier-Sondervermögen)
  • Gesetzliche Richtlinien (andere Fondsarten)
  • Vertragliche und interne Richtlinien/Praxis der Überwachung
  • Fondscontrolling
  • Performancemessung
    • Zweidimensionale Performancemaße
    • Kapitalgewichtete versus zeitgewichtete Performance
    • Attributionsanalyse

  • Performance Presentation Standards
  • Investmentprozess-Analyse, Ganzheitlichkeit, Kosten des Investmentprozesses
  • Konkurrenz-Analyse:
    • SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken)
    • Dienstleistungsdifferenzial
    • Produktpositionierung


Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, praktische Übungen

Dauer

2 Tage

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen