Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Steuerungsgrößen und Handlungsoptionen in der Krise

Typische Ausgangssituationen für kritische Unternehmenssituationen

Anmeldung

Inhalte

  • Vorlauf zur Unternehmenskrise und Unternehmenskrise – Veränderung des Handlungsspielraums
  • Perspektive von Unternehmen und Kreditgeber
  • Krisenvermeidung und Krisenmanagement
  • Frühindikatoren und Kennzahlensteuerung
  • Strategiekrise, Erfolgskrise und Liquiditätskrise
  • Was ist rechtlich wichtig? Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen
  • Insolvenz- und Insolvenzgründe

Lernziele

Sie erfahren, wie es zu Unternehmenskrisen kommt und welche grundsätzlichen Handlungsoptionen Sie in der Phase vor der Krise bzw. im Krisenverlauf haben. Dazu besprechen Sie Frühindikatoren und Kennzahlen, die Sie kennen, analysieren und interpretieren sollten, um geeignete Maßnahmen ergreifen zu können. Da die rechtlichen Rahmenbedingungen entscheidend sind, erhalten Sie einen ersten Einblick in das insolvenzrechtliche Umfeld.
 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Unternehmensleiter und -verantwortliche sowie Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaftsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Finanzierung, Rechnungswesen, Recht, Investor Relations und Task Force sowie an Kreditanalysten, Mitarbeiter/innen von Kreditabteilungen bzw. Intensive Care- und insbesondere auch Firmenkundenbetreuer/Innen.
 

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Moderation, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Rollenspiel, praktische Übungen, Präsentation, Fallstudien, Reflexion, e-learning
Fachvortrag, Diskussion, Beispiele
 

Dauer

4 Stunden

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.