Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Grundlagen der Rechnungslegungsstandards: Abschlusspolitik und Abschlussanalyse

Anmeldung

Inhalte

  •   Konzeptionelle und institutionelle Grundlagen im internationalen Rechnungslegungsumfeld
    • Aktuelle Entwicklungen: Corona, Brexit, Abschlussprüferreform, Digitalisierung etc. und deren Auswirkungen auf die externe Finanzberichterstattung
    • Enforcement (DPR/BaFin) versus Endorsement
    • Aktuelle "Entschlackungsaktivitäten" der Geschäftsbereiche als Gegenmaßnahme zum allseits kritisierten "Information Overload"

  • Spannungsfeld zwischen Abschlusspolitik und Abschlussanalyse
    • Abschlusspolitik: Sachverhaltsgestaltung versus Sachverhaltsabbildung - explizite Wahlrechte versus implizite Wahlrechte und deren Auswirkungen auf die unternehmensübergreifende Vergleichbarkeit
    • Notwendigkeit zur Durchführung von Aufbereitungsmaßnahmen im Rahmen einer Bilanzanalyse (Strukturbilanz)
    • Kennzahlenanalysen und ihre Grenzen

  • Grenzen der Abschlusspolitik
    • Blick auf die Grenzen zum Bilanzbetrug: Wo endet Bilanzpolitik? Wo beginnt Bilanzbetrug?
    • Umsatzrealisierung als die - empirisch belegt - betrugsanfälligste Bilanzierungsthematik


Ausgehend von Fragen oder Beispielen aus dem Teilnehmerkreis können weitere Themen eingebracht werden.
 

    Lernziele

    Die Teilnehmer kennen die konzeptionellen und institutionellen Grundlagen im internationalen Rechnungslegungsumfeld sowie das Spannungsfeld zwischen Abschlusspolitik und Abschlussanalyse.
     

    Zielgruppe

    Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Finanz-/Rechnungswesen, Konzernrechnungslegung, Bilanzierung, Buchhaltung und Controlling. Auch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte (sowie Fach- und Führungskräfte aus deren Kanzleien), Investmentbanker und Bilanzanalysten sowie künftige Geschäftsführer oder CFO’s profitieren von diesem Programm.
     

    Methodik

    Interaktiver Fachvortrag, Diskussion von Praxisfällen, praktische Übungen, Fallstudien, Reflexion, selbstgesteuertes Lernen anhand von Vertiefungs- und Transferaufgaben
     

    Dauer

    6 Stunden

    Inhouse-Qualifizierung

    Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

    Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.