Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Internationale Immobilienmärkte und ihre Bewertungsverfahren

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Finanzinstituten und aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, die als Immobiliengutachter tätig sind oder sein werden.

Lernziele

Neben der Erläuterung der im jeweiligen Land verwendeten Bewertungsrichtlinien, Wertbegriffe und Wertermittlungsverfahren erhalten Sie einen Einblick in die landesspezifische Organisation des Sachverständigenwesens, in rechtliche und steuerliche Grundlagen für die Wertermittlung sowie Besonderheiten bei der Flächenermittlung.

Inhalte

  • Beleihungswertermittlung von Auslandsimmobilien
  • Internationale Wertermittlungsstandards
  • Formale Anforderungen an Wertgutachten
  • Internationale Immobilienmärkte und Finanzierung
  • Genauigkeit der Bewertungen
  • Ermittlung des Beleihungswertes nach BelWertV auf der Grundlage ausländischer Bewertungen
  • Fallbeispiele: UK und USA

Methodik

• Vortrag, Fallbeispiele, Übungen

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Termine

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen