Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

REALISIEREN

Trainingskonzepte, die Ihre Mitarbeiter voranbringen

Unsere Kunden – unsere Ergebnisse

Von der Bedarfsanalyse bis zur Zertifizierung begleitet die Frankfurt School als Bildungspartner ihre Kunden aus Wirtschaft, Management und Industrie. Kundenwünsche und -ziele stehen dabei im Mittelpunkt; Mitarbeiter werden gezielt gefördert, entwickeln Kompetenzen und werden bestätigt und motiviert. Exemplarisch haben wir einige Projekte für Sie ausgesucht.

FS Bildungspartner von A -Z: All-in-One-Partnerschaft

Die Frankfurt School steht seit vielen Jahren als All-in-one-Partner einem Kunden zur Seite. Der gemeinsame Weg begann mit Qualifizierungen für Kundenberater im Finanzierungs- und Anlagebereich. Über diesen Bereich hinaus erwarben die Frankfurt-School-Experten sich im Laufe der Zeit ein umfassendes Verständnis für die Erfordernisse des Unternehmens und seiner Mitarbeiter.

Mehr erfahren

Am Puls der Zeit: Digitalisierung hautnah

Der Begriff Digitalisierung wird inzwischen so breit verwendet, dass er in seinem Bedeutungsgehalt kaum mehr fassbar ist. Für eine entspannte Konversation mag das kein Problem sein. Kritisch wird es, wenn er als Leitbegriff für eine konkrete Leistungsanforderung zur Sprache kommt. Dieser kurze „Werkstattbericht“ aus einem gerade anlaufenden Inhouse-Projekt illustriert beispielhaft, wie wir co-kreativ mit dem Kunden Programmanforderungen, Programmkomponenten und Feinkonzeptionierung der verschiedenen Module im Programmkontext schrittweise konkretisieren.

Mehr erfahren

Komplexe Großprojekte: Neue Fortbildung für eine ganze Bank – inkl. Blended Learning

Eine führende Privatkundenbank beauftragte die Frankfurt School, ein Weiterbildungsprogramm für eine große Anzahl ihrer freien Baufinanzierungsvermittler aufzulegen. Ein Expertenteam entwickelte exklusiv ein Konzept, das in seinem professionellen Anspruch, der individuellen Betreuung sowie der didaktischen Aufbereitung herausfordernd war.

Mehr erfahren

Customized General Management: BWL für Nicht-Kaufleute

Ein global aufgestellter Produzent von Elektromotoren mit mehr als 10.000 Mitarbeitern und mehreren Dutzend Produktionsstandorten plant für die Fach- und Führungskräfte ein praxisorientiertes, kompaktes, aber auch fundiertes betriebswirtschaftliches Aufbautraining mit dem Ziel, sich als erfolgreiches und ertragsstarkes Unternehmen auch zukünftig im Markt zu behaupten. Der Teilnehmerkreis ist groß, heterogen, international und an unterschiedlichen Punkten der Wertschöpfungskette an jeweils verschiedenen Standorten tätig. Zum Teilnehmerkreis zählen Experten mit Leitungsverantwortung oder -aufgaben im Unternehmen, die jeweils ganz unterschiedlichen Background aufweisen: Naturwissenschaft, Technik und Ingenieurwissenschaften.

Mehr erfahren

Leadership Development: Internationales Talent Development Programm

Für Unternehmen ist es eine dauerhafte Aufgabe, Potenzialträgern Entwicklungswege zu eröffnen und sie langfristig an das Unternehmen zu binden. Ein sehr erfolgreiches und innovatives Familienunternehmen in einer hart umkämpften Branche mit mehreren Dutzend Tochtergesellschaften auf allen Kontinenten will seine Talente aus über 60 Ländern auf künftige Herausforderungen und Führungsaufgaben in der Unternehmensgruppe vorbereiten.

Mehr erfahren

Maßgeschneidertes Top-Management-Programm: Coaching Für Vorstände

Vom Hidden Champion bis zum global agierenden Konzern: Vorstände sind gut ausgebildet, stark gefordert und bestens vernetzt. Doch wie erlangen sie das nötige Branchenwissen und die Persönlichkeit, um ein Unternehmen lenken und seine Geschicke steuern zu können?

Mehr erfahren

Innovation und Change Management: Beispiel aus der Automobilzulieferindustrie

Unser Kunde, der europäische Teil eines global agierenden OEM-Zulieferers, will einen Kreis von ausgewählten Führungskräften zu internen Innovationstreibern entwickeln. Dafür wird ein Programm aufgelegt, das zum einen die persönlichen Voraussetzungen zur Bewältigung dieser Herausforderungen stärkt und zum anderen schon im Laufe des Programms erste konkrete Innovationserfahrungen vermittelt und den Teilnehmern damit sowohl Lernmöglichkeiten als auch Plattformen anbietet, sich dem Senior Management für weiterführende Führungsaufgaben zu empfehlen. Die Programmzielsetzung knüpft mit der Entwicklung von Leadership und Team-Kompetenzen an ein im Unternehmen etabliertes Kompetenzmodell an und betont darüber hinaus den Anspruch an die Teilnehmer, als Intrapreneur wirksam zu werden und überkommene Strukturen und Prozesse zu überwinden.

Mehr erfahren