Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Jahresabschluss von Kreditinstituten

Target Audience

Dieses Seminar richtet sich an Akademiker aus Studiengängen mit geringem oder keinem Bezug zur Bankbetriebslehre; Nachwuchskräfte in Markt, Marktfolge und Risikocontrolling von Kreditinstituten, die eine vertiefte Qualifizierung in einem kurzen Zeitraum benötigen; Fachkräfte ohne bankspezifische Ausbildung sowie Wiedereinsteiger, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein kompaktes Grundlagenwissen zur Bankbetriebslehre erlangen möchten.

Learning Target

Sie kennen die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen der Erstellung von Jahresabschlüssen von Kreditinstituten und können die verschiedenen Rechnungslegungsvorschriften im Zusammenhang mit der Jahresabschlussanalyse einordnen. Sie erhalten einen Überblick über Unterschiede in der Bankenbilanzierung nach HGB und IFRS. Sie sind in der Lage, die Besonderheiten bei der Bankbilanzanalyse zu erkennen und richtig zu interpretieren.

Contents

  • Externes Rechnungswesen als Grundlage der Jahresabschlusserstellung
  • Aufbau und Inhalt des Jahresabschlusses von Kreditinstituten
  • Besondere Vorschriften der Rechnungslegungsverordnung für Kreditinstitute (RechKredV)
  • Besondere Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) für Kreditinstitute
  • Besondere Vorschriften des International Financial Reportings
  • Standards (IFRS) für Kreditinstitute
  • Konzernabschluss
  • Grundlagen der Jahresabschlussanalyse von Kreditinstituten
  • Besondere Möglichkeiten bilanzpolitischer Maßnahmen für Kreditinstitute

Methodology

Interaktiver Fachvortrag, Gruppenarbeit, Präsentationen, Fallbeispiele

Duration

2 Days

Customised Programmes

Everything we offer in our range of open seminars can be packaged and delivered as tailormade in-house training programmes for companies and organisations. We will be happy to advise you and create an individual offer on request.

Events

Price advantage of 10% from the 2nd participant per company and seminar date.

Functional Questions

Organisational Questions