Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

Bonitätsanalyse nach WoKri (bei Selbstständigen und Arbeitnehmern)

Anmeldung

Inhalte

- Kreditfähigkeit und Kreditwürdigkeit
  • Was verlangt das WOKRI?
  • Persönliche, materielle Kreditwürdigkeit
  • Ermittlung lfd. Kosten und Erträge aus Immobilie
  • Vermögens-/Schuldenbilanz
  • Kapitaldienstfähigkeit und Haushaltsrechnung

 
- Bonitätsunterlagen       
  • U.a. Selbstauskunft, Vermögens-/Verbindlichkeitenaufstellung, Einkommensnachweise, Schufa, wesentliche Verträge, ESt-Themen etc.
  • Betrugsbekämpfung

 
- Plausibilitäts-Check und Kreditscoring
- Besonderheiten bei Selbstständigen als Kreditnehmer

Lernziele

Nach kurzem theoretischen Input ermitteln Sie anhand ausgewählter Praxisfälle die Bonität von verschiedenen nichtselbstständigen und selbstständigen Kunden. Dabei analysieren Sie die für die verschiedenen Kunden-Szenarien erforderlichen Bonitätsunterlagen wie Einkommensnachweise, Einkommenssteuerbescheide, Vermögensaufstellungen, aber auch Bilanzen, GuVs, Einnahmen-Überschuss-Rechnungen, BWAs, Summen- und Saldenlisten sowie Steuererklärungen und -bescheide.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Kundenberater und insbesondere Berater für Baufinanzierung aus Banken mit Vorerfahrungen in der privaten Baufinanzierung sowie Mitarbeiter aus der Marktfolge, die ihre Kenntnisse nach WORKI insbesondere zum Kernthema Kreditwürdigkeitsprüfung vertiefen möchten.

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, praktische Übungen, Fallstudien

 

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.