Kontakt

Course Finder

Offline

Katalog

CEO – Führen an der Spitze - FS Top Executive Programm

in Kooperation mit Spencer Stuart

Anmeldung Einleitung Ihre Vorteile Programm Key Facts Experten Kontakt

Anmeldung

Zur Anmeldung für den nächsten Termin (05. bis 06. März 2021) setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung

Haben Sie gerade eine Position als Vorsitzende/r der Geschäftsleitung einer Aktiengesellschaft oder anderen Rechtsform übernommen? Dann beginnt jetzt eine Zeit voller Herausforderungen.

Sie müssen Ihr neues Team strategisch um sich herum aufbauen. Es gilt, eine große Verantwortung für Ergebnisse und für Menschen zu übernehmen. Oftmals geht mit einer solchen Position auch eine neue Einsamkeit einher. Man sagt nicht umsonst: An der Spitze wird die Luft dünn.

Insiderwissen für Sie

In unserem neuen Format CEOs für CEOs können Sie sich im kleinen Kreis über Chancen und Stolpersteine dieser neuen Position austauschen. Es erwarten Sie keine Vorträge, sondern praxisrelevantes Handwerkszeug.

Erfahrene Executives sprechen über die wahren Herausforderungen und Lösungen. Sie alle standen einmal selbst am Anfang ihrer Zeit als Chief Executive Officer.

Bekommen Sie an der Frankfurt School Impulse und Ideen, Inspirationen und konkrete Handlungsempfehlungen für ein zukunftsfähiges und erfolgreiches Management.

Dieses Top Executive Programm führen wir gemeinsam mit Spencer Stuart - dem renommierten Beratungsunternehmen für Executive Search und Leadership - durch. 


Programm

Session 1
  • An der Spitze der Pyramide - Sie sind in der Verantwortung: Was nun?
  • Internationaler Erfahrungsbericht und Handlungsempfehlungen neu ernannter CEOs

Referenten: Roland Koch & Willi Schoppen

Session 2
  • Die richtigen Weichen schon am Anfang stellen
  • Rollenwechsel ins Board oder Rollenwechsel im Board: Vom Sandwich zum Entscheider

Referenten: Tina Müller & Klaus Peter Müller

Session 3
  • Sicherstellung nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit und Ertragskraft – strategische Herausforderungen:
  • Globalisierung, Digitalisierung, Agile Management, selbstbewusste Investoren
  • Strategieentwicklung und erfolgreiche Transformation
  • Strategiedebatten erfolgreich führen

Referenten: Nils Stieglitz & Roland Koch

Session 4
  • Erfolgsfaktor Mitarbeiter: Führungsstile, Team Building und „War for Talents“
  • Professionelle, vertrauensbasierte Interaktion zwischen dem Vorstandsvorsitzenden, dem Vorstand und seinem Management Team
  • Führungskräfteentwicklung
  • Self-Leadership: Eigene Ressourcen besser nutzen

Referenten: Tina Müller & Ralf Landmann

Session 5
  • Arbeiten in und am System: Wie Unternehmen wirklich funktionieren
  • Die neue Rolle aus „Big Boss“ oder „Primus inter Pares“
  • Bildung einer Unternehmertum und Innovation fördernden Kultur
  • Kommunikation mit den internen Stakeholdern (Mitarbeitern, ehemaligen Mitarbeitern, etc)

Referenten: Klaus-Peter Müller & Ralf Landmann

Session 6

Interaktion mit dem Aufsichtsrat:

  • Professionelle, vertrauensbasierte Interaktion mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden
  • Wertschätzende aktive, beitragende Rolle aller Gremienmitglieder sicherstellen
  • Abstimmung der Strategie mit dem Aufsichtsrat
  • Führungskräfteentwicklung und Nachfolgeplanung in Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat

Referenten: Klaus-Peter Müller & Willi Schoppen

Session 7

Stakeholder Management: Den richtigen Zugang finden und nutzen:

  • Aktivistische Aktionäre
  • Umgang mit Medien
  • Staatliche Regulierung und ihre Macht

Referenten: Klaus-Peter Müller & Willi Schoppen

Session 8

„Es bricht alles zusammen…, alle schauen nur auf mich“

  • Krisenmanagement als Härtetest
  • War stories: Beispiele aus der Praxis

Referenten: Roland Koch & Klaus-Peter Müller

Key Facts

Zielgruppe

Chief Executive Officer, die Ihre Rolle gerade übernommen haben oder sie in Kürze annehmen werden.

Zulassung nur für CEOs, Vorsitzende der Geschäftsführung oder Vorstandsvorsitzende von mittelständischen Unternehmen und Großunternehmen.

Methodik

Impulsvorträge, Diskussion, Rollenspiele

Gruppengröße

10-15 Teilnehmer/innen

Termin & Dauer

2 Tage (Freitag/Samstag)

05.-06. März 2021

Donnerstagabend: 19:00 Uhr - Kennenlern-Dinner
Freitag: 09:00 - ca. 21:00 Uhr
Samstag: 8:30 - ca. 16:00 Uhr

Preis

8.000 €, mehrwertsteuerbefreit, (incl. Lunch, Dinner, Kaffeepausen, Unterlagen etc).

Besonderes Plus

Jede/r Teilnehmer/in erhält eine persönliche Einladung zum jährlichen Abendgespräch für Aufsichtsräte in der Frankfurt School mit Special Guest Speaker.

Ihre Experten

Prof. Dr. h.c. mult. Roland Koch

ist seit November 2017 Professor of Management Practice in Regulated Environments an der Frankfurt School; er ist zudem als Anwalt in seiner eigenen Kanzlei tätig. Roland Koch ist Aufsichtsratsvorsitzender der UBS-Europe SE, Mitglied im Aufsichtsrat der Vodafone Deutschland sowie stellv. Vorsitzender des Stiftungsrates der Peter-Dussmann-Stiftung.

Mehr Weniger

Er war von 1999 bis 2010 Ministerpräsident des Landes Hessen, zwischen 1998 und 2010 Vorsitzender der Hessischen CDU und zwischen 2006 und 2010 stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU. Nach seiner Zeit als Ministerpräsident war Roland Koch von 2011 bis 2014 Vorsitzender des Vorstandes der Bilfinger SE und seit 2011 Vorsitzender des Aufsichtsrates UBS Deutschland AG.

Ralf Landmann

leitet als Geschäftsführer Spencer Stuart Deutschland und hat davor die deutsche Industrie-Practice geführt. Mit über 25 Jahren Industrie- und Beratungserfahrung begleitet er Familienunternehmen, börsennotierte Konzerne sowie Private Equity-Firmen bei der Besetzung von Top-Führungspositionen und mit Executive Assessments.

Mehr Weniger

Vor seinem Eintritt bei Spencer Stuart war er Senior Partner bei Roland Berger Strategy Consultants und leitete die internationale Praxisgruppe Automotive Strategy, Sales & Marketing sowie die Niederlassung Frankfurt. Zuvor führte Ralf Landmann das deutsche Automobilgeschäft bei Arthur D. Little und später die europäischen Automobil-Aktivitäten bei Deloitte – u.a. auf Basis seiner internationalen Industrieerfahrungen bei Daimler-Benz und Schott-Glas.

Prof. Dr. h.c. Klaus-Peter Müller 

war von 1991 bis 2008 Mitglied des Vorstands, zuletzt 7 Jahre Vorstandssprecher und ist heute Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der Commerzbank AG, den er von 2008 bis Mai 2018 als Vorsitzender geführt hat.

Mehr Weniger

Müller gehört seit 2008 dem Aufsichtsrat der Fresenius SE & Co. KGaA an und leitet seit 2016 den Prüfungsausschuss. Zu den wesentlichen früheren Aufsichtsrats-Mandaten zählen die Linde AG sowie das US-Unternehmen Parker Hannifin Corporation, ein Mandat, das er 20 Jahre lang ausgeübt hat.

Von 2005 bis 2009 war Müller Präsident des Bundesverbands deutscher Banken und von 2008-2013 Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex.

2007 wurde Müller eine Honorarprofessur an der Frankfurt School of Finance & Management, deren Stiftungsrat er 8 Jahre lang als Vorsitzender angehörte, verliehen.

Klaus-Peter Müller engagiert sich für die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft und ist langjähriges Mitglied der CDU und des Wirtschaftsrates.

Tina Müller

ist  Vorsitzende der Geschäftsführung (CEO) der Douglas Gruppe, Europas größtem Beauty Retailer. Zuvor war sie Marketing Vorstand der Adam Opel AG sowie Chief Marketing Officer und Member of the Management Board der Opel Group GmbH. Sie verantwortete die gesamte strategische Marken- und Produktführung des  Automobilherstellers.

Mehr Weniger

Zuvor war sie 17 Jahre bei der Henkel KGaA, zuletzt als Corporate Senior Vice President. Im Jahr 2010 wurde Sie mit dem Titel „European Chief Marketing Officer of the Year“ (Booz & Company) ausgezeichnet. Das Magazin „W&V“ verlieh ihr zudem dreimal den Titel „Marketing Manager des Jahres“. 2015 wurde sie beim Automotive Brand Contest 2015 zum Brand Manager of the Year ernannt. Zudem zeichnete der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. Opel im Jahr 2015 für die Kampagne „Umparken im Kopf“ in der Kategorie „Comeback“ mit dem „Effie in Gold“ aus – dem wichtigsten deutschen Marketingpreis. 2016 wurde sie zusammen mit Dr. Karl Thomas Neumann Preisträgerin des Horizont Award „Frauen und Männer des Jahres“ in der Kategorie Unternehmen.

Dr. Willi Schoppen

ist Mitglied der globalen Spencer Stuart Board-Practice und leitet diese in Deutschland. Außerdem ist er Mitglied der deutschen CFO-Practice.

Mehr Weniger

Seine Klienten unterstützt er schwerpunktmäßig bei der Besetzung von Vorstands- und Aufsichtsratspositionen sowie bei Themen wie Management Assessments, Effizienzprüfungen und Corporate Governance.

Willi Schoppen leitete acht Jahre lang das Geschäft der NUR Touristic GmbH. Bei der späteren C&N Touristik AG war er Vorstand für Finanzen, Personal und IT; er gehörte zudem als Vorsitzender oder Mitglied den Aufsichtsgremien mehrerer europäischer Unternehmen an. Seine berufliche Laufbahn begann Willi Schoppen als Unternehmensberater und später Partner von McKinsey & Company.

Prof. Dr. Nils Stieglitz

ist seit April 2018 Präsident und Geschäftsführer der Frankfurt School of Finance & Management. Im Jahr 2012 wurde er zum Professor für Strategic Management an der Frankfurt School berufen und übernahm 2015 die Leitung des Management Departments dort.

Mehr Weniger

Zuvor war er Associate Professor an der University of Southern Denmark im Forschungsgebiet Strategisches Organisationsdesign am Department of Marketing & Management. Prof. Dr. Stieglitz forscht zu Themen wie etwa strategische Entscheidungsfindung, unternehmerisches Risikoverhalten und organisatorisches Lernen.

#ExecEdFS on Social Media